2t0p1m0

    BRAUN H.; WÖRGETTER, M.; SCHREIER, Ch.; Anforderungen an Kleinheizanlagen für Prügelholz und Stroh bis 50 kW


    ZAUSSINGER A, F. LEGERER, Planung und Projektierung eines Kleinfernwärmesystems (Nahwärmesystems) für den dörflichen Bereich wobei Stroh als Primärenergie¬träger eingesetzt wird


    LEITGEB R., F. LETTNER, A. LIEBSCHER, Einsatz von Futtererbsen in der Schweinemast; erschienen als Sonderdruck in Züchtungskunde Bd. 58 Juli/August 1986


    HRON R., K. BUCHGRABER, A. SCHALLER, R. MEINX, Steigerung der Stärkeproduktion bei Getreide (Weizen, Gerste und Triticale)


    ZWATZ B., Pilzresistenz von Getreide- und Maissorten; Bericht über das Versuchsjahr 1985


    BOLHAR-NORDENKAMPF H.R., T. HRUSCHKA, Versuch der Erstellung und Testung einer möglichst aussagekräftigen Funktion zur Abschätzung des lokalen Produktionspotentials für Biomasse;


    ZAUSSINGER A., Die Trocknung von Öl- und Eiweißsaaten, Projektstufe 1


    SCHALLER A., Technik und Wirtschaftlichkeit der Verspritung von Körnerleguminosen


    SCHALLER A., Austroprot und Bioethanol, Projekt zur Verhefung und Verspritung von Körnerleguminosen


    BOLHAR-NORDENKAMPF H.R., HOFER-SABEK G., Energetische Optimierung der Bio-masseproduktion Teil 2: Energiebilanz der Fruchtfolge von Zichorie, Zuckerrübe und Winterweizen im baltischen Klimaraum


    HRON R., K. BUCHGRABER, A. SCHALLER, R. MEINX, Steigerung der Stärkeproduktion bei Getreide (Weizen, Gerste und Triticale)


    ZWATZ B., Pilzresistenz von Getreide- und Maissorten. Bericht über das Versuchsjahr 1986


    ZAUSSINGER A., Wissenschaftliche Betreuung der Deutsch-Österreichischen Zusammenarbeit 1985 auf dem Gebiet der nachwachsenden Rohstoffe


    BOLHAR-NORDENKAMPF H.R., G. HOFER-SABEK, Energetische Optimierung der Biomasseproduktion. Teil 1: Wachstumsanalyse und Energiespeicherung der Organe des Winterweizens (Triticum aestivum L., Sl79/77/3)
    Teil 2: Energiebilanz der Fruchtfolge von Zichorie (Cichorium intybus L. var. sativum cv. Fredonia), Zuckerrübe (Beta vulgaris L. ssp. vulgaris var. altissima cv. Zumo), Winterweizen (Triticum aestivum L., Sl79/77/3) im baltischen Klimaraum


    BOLHAR-NORDENKAMPF H.R., G. HOFER-SABEK, Produktivität und Energiebilanz von Zichorie, Zuckerrübe und Winterweizen. Abschlussbericht der Projektstufe II: Wachstumsanalyse und Energiebilanz der Organe des Winterweizens (Triticum aestivum L., Sl79/77/3)


    LEGERER F., Nahwärmesystem auf Strohbasis für den dörflichen Bereich


    ZAUSSINGER A., Die Trocknung von Öl- und Eiweißsaaten, Projektstufe 2


    ZAUSSINGER A., Optimierung von Trocknungsmethoden für Heil- und Gewürzkräuter, Projektstufe 1


    HRON R., J. HINTERHOLZER, K. BUCHGRABER, R. MEINX, A. SCHALLER, Zusammenfassende Berichterstattung über die Ergebnisse mehrjähriger Versuche bezüglich des Stärkeertrages von Körnermais, Weizen, Triticale und Gerste in den Anbaugebieten Niederösterreichs unter Berücksichtigung der pflanzlichen Produktionstechnik


    FRANZ CH., W. KUBELKA, W. SCHNEEBERGER, A. ZAUSSINGER, Heil- und Gewürz-kräuterproduktion im Marchfeld


    SUPERSPERG H., H. HAIMBÖCK, P. CEPUDER, F. MÖSENBACHER, Wasserbedarf für die Pflanzenproduktion in den Hauptanbaugebieten Niederösterreichs; Teilbereich Marchfeld


    SUPERSPERG H., H. HAIMBÖCK, P. CEPUDER, F. MÖSENBACHER, Wasserbedarf für die Pflanzenproduktion in den Hauptanbaugebieten Niederösterreichs; Teilbereiche: Retz, Haugsdorf und Laa an der Thaya, sowie Stadt Haag, Amstetten und Wieselburg, Alpenvorland zwischen Enns und Erlauf; Beilagen 1 — 24


    ZAUSSINGER A., F. LEGERER, Nahwärmesystem auf Strohbasis für den dörflichen Bereich, Wärme-Kraftkopplung auf Gasturbinenbasis, Projektstufe 3


    LIEBHARD P., A. SCHALLER, Ermittlung klima- und bodenbedingter Grenzen für die Erwirtschaftung stabiler Erträge bei Körnerleguminosen in Niederösterreich. Zusammenfassende Ergebnisse mehrjähriger Feldversuche bezüglich des Einflusses von Sorte Standort und Produktionstechnik auf Kornertrag, Rohproteingehalt und Rohstärkegehalt bei Körnererbse und Ackerbohne


    BOLHAR-NORDENKAMPF H.R., T. HRUSCHKA, Versuch der Erstellung und Testung einer möglichst aussagekräftigen Funktion zur Abschätzung des lokalen Produktionspotentials für Biomasse; 2. Projektstufe Endbericht


    HÄUSLER F., Erfahrungsbericht über landwirtschaftliche Biogasanlagen in Österreich


    ÖVAF, Hackvorrichtungen für Waldhackgut sowie deren anwendungstechnische Eignung unter Berücksichtigung der bestehenden Arbeitsketten und deren Einkoppelung in Heizsysteme, Zwischenbericht


    NOSSEK E., A. JONAS, Prüfung von Waldhackgut auf seine Eigenschaften und Optimierung der Arbeitsketten,
    2. Optimierung der Arbeitsketten


    SCHMIDT A., P.J. JANSEN, H, STIGLER, K. FANTL, E. NOSSEK, Bioenergieprojekt Weinviertel. Eine Untersuchung über den Anfall und die Einsatzmöglichkeiten von biogenen Rohstoffen als Energieträger im ländlichen Raum


    ÖVAF, Erfahrungen beim Anbau von Sojabohnen (Glycine max.)in Niederösterreich


    ÖVAF, Ermittlung des Ertragspotentials von Energiepflanzen im baltischen Klimaraum, Teilprojekt ZAUSSINGER A., Biomasse als Rohstoffquelle für die Industrie


    FRAUENDORFER R., W. LARCHER, H. STERBA, Biomasse aus forstlicher Produktion


    GÜNZL L., Forstliche Biomasse aus Schutzwald und Ausschlagwald sowie mögliche Holznutzungen außerhalb des Waldes und bei Errichtung von Energieholzplantagen


    ÖVAF, Biomasse aus landwirtschaftlicher Produktion, pflanzenbaulicher Teil


    GURTNER O., Biomasse aus landwirtschaftlicher Produktion, betriebswirtschaftlicher Teil


    ZAUSSINGER A., Energie aus pflanzlicher Biomasse


    NOSSEK E., A. SCHALLER, H. WOHLMEYER, Systemstudie Ottenschlag


    QUENDLER T., Flächenbilanz für Österreich, Grundlagen zur Erfassung der natürlichen bzw. wirtschaftlichen Ressourcen an Grund und Boden, insbesondere hinsichtlich der Energiegewinnung aus Biomasse, Projektstufe 1


    RUMMEL P., O.GURTNER, W. SAGL, Enteignungsentschädigung in der Land- und Forstwirtschaft


    ÖVAF, Bericht über Forschungs- und Entwicklungsanliegen der Landwirtschaft Österreichs im Arbeits- und Interessenbereich „Erzeugung und Verwertung tierischer Produkte“


    ÖVAF, Bericht über Forschungs- und Entwicklungsanliegen der Landwirtschaft Österreichs im Arbeits- und Interessenbereich „Erzeugung und Verwertung pflanzlicher Produkte“


    ÖVAF, Bericht über Forschungs- und Entwicklungsanliegen der Land- und Forstwirtschaft Österreichs im Arbeits- und Interessenbereich „Allgemeine Fragen der Land- und Forstwirtschaft“


    WÖRGETTER M., Kleinheizanlagen für Holz und Stroh. Nachlese zur Arbeitstagung, Wieselburg


    QUENDLER T., Flächenbilanz für Österreich II. Erhebung des Naturraumpotentials für biogene Rohstoffe, Modellversuch hinsichtlich Revision und Erweiterungsmöglich¬keiten der Grundstücksdatenbank


    ZAUSSINGER A., Abwärmenutzung für Strohtrocknung


    LECHNER P., R. BRAUN, A. SCHALLER, H. WOHLMEYER, Optimierung der Flächenkompostierung von Stroh im pannonischen Klimaraum; 1.: Laboratoriumsversuche


    LEITGEB R., Prüfung des Futterwertes von Körnererbse im Vergleich zu Sojaschrot bei Schweinen


    MAYER H., L. GÜNZL, J. SCHMIDT, A. SCHALLER, H. WOHLMEYER, Zweckmäßigkeitsstudie für die Fortpflanzungszüchtung mittels Zell- und Gewebekultur


    HRON R., K. BUCHGRABER, A. SCHALLER, F. PARRER, R. MEINX, Steigerung der Stärkeproduktion bei (Getreide, Weizen, Gerste und Triticale)


    ZWATZ B., Prüfung des Resistenzvermögens von Getreide- und Maissorten bzw. Zuchtstämmen gegen pilzliche Krankheitserreger; Bericht über das Versuchsjahr 1984


    SCHNEEBERGER W., H. WOHLMEYER, A. ZAUSSINGER, Forschungskonzept biogene Rohstoffe für Niederösterreich. Teil 1: Nahrungs- und Futtermittel sowie Forst-wirtschaft


    ZAUSSINGER A., Forschungskonzept biogene Rohstoffe für Niederösterreich. Teil 2: Primärenergieträger und Nutzungstechniken


    KLAUSHOFER H., Forschungskonzept biogene Rohstoffe für Niederösterreich. Teil 3: Werk- und Chemiegrundstoffe


    HINTERHOLZER J., W. LUFTENSTEINER, F. PARRER, A. SCHALLER, B. ZWATZ, R. MEINX, Steigerung der Stärkeproduktion bei landwirtschaftlichen Kulturpflanzen, Mais 1985


    HAIMBÖCK H., Kosten-Nutzen-Analyse einer Treibstoffalkoholproduktion


    HAIMBÖCK H.; Untersuchungen über die zweckmäßige Betriebsorganisation in Zu- und Naherwerbsbetrieben


    HAIMBÖCK H., Erstellung von Computerprogrammen für die Deckungsbeitragkalkulation


    KÖTTL H., Neuerstellung von Transportmodellen für die österreichische Molkereiwirtschaft


    EGGER A., Die Leistung der Strobe als Stabilisierungsholzart


    EGGER A., Rüsselkäfer


    ESSEL A., Kreuzungsversuch Pinzgauer x Red Holstein


    BIFFL W., Reinigung organisch hochbelasteter Abwässer


    ECKMÜLLNER O., Bewertung der Erholungfunktion des Waldes


    ECKMÜLLNER O., Prognoseverfahren für den Holzmarkt


    PÖLZLBAUER A., Betriebsentwicklungsplanung zur Beurteilung des einzelbetrieblichen Wachstums im Zusammenhang mit baulichen Investitionen und Flächenaufstockung


    REICHSTALER R., Untersuchungen über die betriebswirtschaftlich optimale Milchleistung


    ABAWI Q., Untersuchungen über die Eigenkapitalentwicklung in verschiedenen Betriebsformen


    KÖTTL H., Wichige Einflußfaktoren der Entwicklung der Milchlieferleistung — Analyse und Prognose


    KÖTTL H., Untersuchungen zur optimalen Größe von Obstlagerhäusern im Hinblick auf Lagerkosten und Anfuhrkosten


    KÖTTL H., Untersuchungen über die Abhängigkeit der tierischen Produktion von importierten Futtermitteln (Problemkreis Ernährungswirtschaftsplanung für Österreich)


    STEINECK O., Untersuchungen über spezifische Nährstoffwirkung auf die Stoffbildung der Pflanze und auf die Qualität der Ernteprodukte


    STEINECK O., Untersuchungen über die Wechselwirkungen zwischen Spurenelementen (vor allem Zink) und der Phosphorversorgung auf Böden des Kristallins


    STEINECK O., Anbauzeitpunkt, Ausaatmenge und Saatmethode bei Getreidearten in Ver¬bindung mit der Nährstoffversorgung und Beregnung


    STEINECK O., Untersuchungen über den Futterwert von Grünlandfutter in verschiedenen Entwicklungsstadien


    STEINECK O., Forschungs- und Züchtungsprogramm bei Durumweizen (Tr. durum Desf.)


    STEINECK O., Züchterische und pflanzenbauliche Bearbeitung der Sojabohne


    STEINECK O., Beregnungsversuch Oeynhausen


    FRANZ H., MAB-Hochgebirgsprojekt. Untersuchungen des Wasserhaushaltes alpiner Böden


    ROSSRUCKER H., Trocknung landwirtschaftlicher Erntegüter


    ZAUSSINGER A., Energietechnische Untersuchungen in Obstkühllagerhäusern


    SCHMITTNER F., Grundlagen und Methoden zur Erstellung einer Flächenbilanz für Österreich


    STOLITZKA G., Digitalisierung photogrammetrisch erstellter Geländemodelle


    KRAPFENBAUER A., Einfluß moderner Holzerntemethoden auf den Nährstoffhaushalt des Waldes, Verwertung der Entrindungs- und Entastungsabfälle


    KRAPFENBAUER A., Standorts- und Baumschäden durch menschliche Aktivitäten


    KRAPFENBAUER A., Möglichkeiten zur Steigerung der Holzproduktion


    MAYER H., Waldbauliche Grundlagen für die Behandlung von Schutzwäldern zur nachhaltigen Sicherung der Schutzfunktion unter gleichzeitiger Erfüllung von Ertragsfunktionen


    DUHAN K., Zweckforschung bei Kern- und Steinobst


    HÜBL E., Vegetation der Gewässer Österreichs mit besonderer Berücksichtigung der Wasserunkräuter HAIGER A., Kreuzungsversuch mit Brown Swiss und Holstein Friesian


    LETTNER F., Verdauungsphysiologische Untersuchunhgen an Rindern: Die Absorption der flüchtigen Fettsäuren im Blättermagen und die Absorption des Eiweißes und Fettes im Verlaufe der Passage durch den Dünndarm


    SUPERSPERG H., Tropfbewässerung im Weinbau


    SUPERSPERG H., Feldberegnungsversuche, bodenphysikalische und klimatologische Untersuchungen auf dem Versuchsfeld Groß-Enzersdorf


    BIFFL W., Trinkwasseraufbereitung aus Grund- und Oberflächenwasser


    WASSIPAUL F., Trocknungsverhalten bei Tannenholz


    CEHAK K., Untersuchung des Wärme- und Wasserhaushaltes in meterologischer und klimatologischer Hinsicht in verschiedenen Beständen von Kulturpflanzen und Agrarmeteorologischen Sonderuntersuchungen in verschiedenen Pflanzenbeständen


    GLÜCK P., Optimale Ausformung des Hiebsatzes eines Forstbetriebes


    ECKMÜLLENER O., Prognose-Verfahren für den Holzmarkt


    SAGL W., Vergleichende Untersuchungen über die Organisation von Forstbetrieben und die Möglichkeiten der Organisationsrationalisierung


    JÖBSTL H., Entwicklung von Modellen für die kurz-, mittel- und langfristige Planung von Forstbetrieben. Planungsmodelle


    KÖHLER H., Weidekrankheit


    SCHLEGER W., Zytogenetische Untersuchungen bei Rindern und Schweinen


    SCHLEGER W., Produktion von Testreagentien für erythrozytäre Blutgruppen bei Schweinen


    ADAM H., Feinstrukturuntersuchungen von Haustierspermien


    ONDERSCHEKA K., Untersuchungen des Ernährungsstoffwechsels wildlebender Tiere


    SUPPERER R., Lungenwurmkrankheit und Kokzidiose der Rinder Österreichs


    SUPPERER R., Äthiologie, Diagnose und Prophylaxe der Babesiose des Rindes in Österreich


    KLAUSHOFER H., Studien hinsichtlich Entwicklung und Optimierung eines Produktions-prozesses für Zellgewebehaltige Konzentrate aus Obst und Gemüse


    KLAUSHOFER H., Herstellung von fructosehältigen Sirupen aus Glucose mit Hilfe von Glucoseisomerase


    BÜRKI F., Schutzimpfungsversuche an Mastkälbern zur Verhütung virusbedingter Seuchen


    ARBEITER K., Mangelerscheinungen (Fruchtbarkeitsstörungen) im Bundesgestüt Piber


    ARBEITER K., Künstliche Besamung beim Pferd


    ARBEITER K., Fruchtbarkeitsstörungen weiblicher Rinder in Intensivbetrieben


    GLAWISCHNIG E., Untersuchungen zur Äthiologie der Rhinitis atropicans des Schweines. Der Einsatz von Chemotherapeutica zu deren Bekämpfung


    BITTERLICH W., Leistungsanalyse von Standortseinheiten


    BITTERLICH W., Fichtenertragstafeln für das oberösterreichische Schlier- und Sauwaldgebiet


    LITZKA J., Beobachtungen und Untersuchungen von Güterwegbefestigungen


    WEINDLMAYR J., Pflanzenschutz bei Sojabohne


    WEINDLMAYR J., Untersuchungen über die Biologie und Bekämpfungsmöglichkeiten wichtiger Vorratsschädlige


    AULITZKY H., Studien über die Ursachen des Lawinenabganges aus dem Walde unter besonderer Berücksichtigung des Fi-Ta-Bu Waldes


    STÖCKL W., Fruchtbarkeitsstörungen bei Rindern


    GLATZEL G., Bodenwasserhaushalt von Pseudogleystandorten der submontanen Waldstufe im niederösterreichischen und burgenländischen Laubwaldgebiet unter verschiedener Waldbestockung


    PÜHRINGER G., Untersuchungen über die Bedeutung nützlicher Arthropoden in landwirt-schaftlichen Kulturen


    KNORR D., Studien der Rückgewinnung Reinigung und Verwendung von Proteinen aus landwirtschaftlichen Abfallprodukten


    STERBA H., Untersuchung über Stammzahl und Grundflächenhaltung bei verschiedenem Ertragsniveau


    SCHULLER W., Überprüfung anderer Infektionsträger als das Schwein bei der enzootischen Pneumonie des Schweines


    HAIMBÖCK H., Kurzfristige Vorausschätzung der Einkommensentwicklung in Österreichs Landwirtschaft


Aber manche Leute anfangen verwirrt, wenn sie probieren, Medikamente online zu abgewinnen, weil sie nicht mitwissen, dass es möglich ist. Es gibt diverse Utility-Medikamente ohne Rezept. Sicherlich ist es nicht alles. Viagra ist ein Heilmittel zur Intitulation verschiedener Krankheiten. Was haben Sie zu befolgen Was ist Viagra? Was sind die wichtigsten Informationen, die Sie kennen sollten http://grosseportal-de.com/viagra-rezeptfrei-kaufen.html? Angelegenheiten, wie Viagra Generika, überspannen sich auf zahlreiche Arten von medizinischen Problemen. Auch bekannt als erektile Dysfunktion ist definiert als die Unmöglichkeit, eine für den Verkehr geeignete Erektion zu erreichen. Was sind die Risikofaktoren für erektile Dysfunktion? Ursachen der sexuellen Funktionsstörung sind Nervenstörungen. Chronische Erkrankungen, bestimmte Medikamente und Narbengewebe im Penis dürfen auch erektile Dysfunktion veranlassen. Darüber hinaus ist Internet die alternative Methode, um jede Art von Medikamenten, wie es die Freude der Anwendung über das Internet bietet.